E-mail jan.rathje@cemas.io PGP fingerprint:
7A47 1248 6A86 1DF5 9464
80C4 48DF B015 1755 8B2F
 PGP key
Portrait of Jan Rathje
Twitter @jan_rathje
Right-wing Extremism Conspiracy Ideologies Antisemitism

About Jan Rathje

Jan Rathje is a Senior Researcher at CeMAS and a political scientist. He completed his studies in Potsdam and Greifswald with a focus on right-wing extremism and political theory. From 2013 to 2014, he worked in Mobile Counselling Against Right-Wing Extremism in the German state of Schleswig-Holstein. Between 2015 and 2020, he led multiple projects on conspiracy ideologies and antisemitism for the Amadeu Antonio Foundation. His research areas of focus include online right-wing extremism, conspiracy ideologies, and antisemitism, as well as sovereigntist movements in Germany and in the USA.

Quotes

„After the Querdenker protests, the sovereigntist scene is likely to be attractive to their sympathizers, since it does not require them to alter their concept of the enemy, and since the scene has come prepared for years now with recommended actions for confrontation with the state.“

Aus Politik und Zeitgeschichte

Publications (Selection)

Monograph

Reichsbürger, Selbstverwalter und Souveränisten. Vom Wahn des bedrohten Deutschen, Münster 2017.

Scientific papers (selection)

Rathje, Jan (2021): “Reichsbürger” und Souveränismus. In: Aus Politik und Zeitgeschichte (35-36), S. 34–40.

For Reich and Volksgemeinschaft — Against the World Conspiracy: Antisemitism and Sovereignism in the Federal Republic of Germany Since 1945. In: Antisemitism Studies (2) 2021 .

Money rules the world but who rules the money?” Antisemitism in post-Holocaust Conspiracy Ideologies. In: Lange, Armin et al. (Hg): Confronting Antisemitism in Modern Media, the Legal and Political Worlds, Berlin, S.45-68 (im Erscheinen).

Mit Rocio Rocha Dietz: Antisemitismus im Internet und in den sozialen Medien. In: Bundeszentrale für politische Bildung (Hg.): Online-Dossier Antisemitismus, 2020.

Mit Florian Eisheuer und Christina Dinar: Digital Streetwork als pädagogischer Ansatz gegen Antisemitismus. Chancen und Perspektiven. In: Grimm, Marc; Müller, Stefan (Hg.): Bildung gegen Antisemitismus. Spannungsfelder der Aufklärung, Frankfurt a. M. 2020, S. 117–133.

Mit Matthias Quent: Ein populistisches Strohfeuer. Zum Aufstieg und Fall der Internetbewegung Widerstand2020. Eine Kurzanalyse. In: Friedrich Ebert Stiftung (Hg.): Expertisen für Demokratie. Berlin 2020.

Mit Melanie Hermann, Florian Eisheuer: Politische Bildungsarbeit für eine „Gesellschaft der Mündigen“. In: psychosozial 01/2020, S. 50-60.

Die Hypertext Transfer „Protokolle der Weisen von Zion“. Zur aktuellen Reproduktion antisemitischer Verschwörungsideologien im Internet. In: Im Dialog – Beiträge aus der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart, 3/2020, S. 189-204.

Eine neue rechtsterroristische Bedrohung? Souveränismus von „Reichsbürgern“ und anderen in Deutschland. In: Wissen schafft Demokratie, 6/2019, S. 158–167.

Mit Matthias Quent: Von den Turner Diaries über Breivik bis zum NSU. Antisemitismus und rechter Terrorismus. In: Salzborn, Samuel (Hg.): Antisemitismus seit 9/11. Ereignisse, Debatten, Kontroversen, Baden-Baden 2019, S. 164–178.

Lügenpresse. In: Gießelmann, Bente et. al. (Hg.): Handwörterbuch rechtsextremer Kampfbegriffe, Schwalbach 2019, S. 240–252.

The State as a Company. Reconstruction of the Origin and Dissemination of the Code BRD GmbH in the German-language Conspiracy-Ideological Milieu, in: Kimminich, Eva et al. (Hg): Virality and Morphogensis of right wing internet populism. Frankfurt et al. 2018, S. 85–103.

Die vermeintlichen „Mächte im Hintergrund“. Antisemitismus im Milieu von Reichsbürgern, Selbstverwaltern und Souveränisten. In: Speit, Andreas (Hg): Reichsbürger. Die unterschätzte Gefahr, Berlin 2017, S. 133–143.

Zwischen Verschwörungsmythen, Esoterik und Holocaustleugnung. Die Reichsideologie. In: Bundeszentrale für politische Bildung (Hg.): Online-Dossier Verschwörungstheorien, 2015.

Presentations and Talks (Selected)

06.09.2022 Konspiritualität – Esoterik und Verschwörungsideologien, Fulda, Bundeszentrale für politische Bildung, Fachtagung Esoterik und Demokratie

04.05.2019 German Sovereignism, New York, Association for the Study of Nationalities/Columbia University, 24th Annual World Convention.

21.02.2018 Antisemitism in Post-Holocaust Conspiracy Ideologies, Wien, Universität Wien, internationale Konferenz An End to Antisemitism.

Follow us on