CeMAS bündelt als gemeinnützige GmbH interdisziplinäre Expertise zu den Themen Verschwörungsideologien, Desinformation, Antisemitismus und Rechtsextremismus. Es adressiert aktuelle Entwicklungen online wie offline durch ein systematisches Monitoring und moderne Studiendesigns, um daraus fundierte wie innovative Analysen und Handlungsempfehlungen abzuleiten, die wiederum verschiedenen Akteur:innen zur Verfügung gestellt werden können. CeMAS berät Menschen aus Politik, Medien und Zivilgesellschaft.

Was wir uns wünschen: Als Senior Researcher entwickelt die Person eigenständig Konzeptionen und veröffentlicht Analysen und Berichte im Sinne der Organisationsziele von CeMAS zum Themenfeld Desinformation. Es werden leitende Aufgaben übernommen, also auch Personalverantwortung für Mitarbeitende und zuarbeitende Honorarkräfte – organisatorisches und projektplanerisches Talent ist deshalb eine der Grundvoraussetzungen für diese Stelle. Das Aufgabengebiet konzentriert sich im Besonderen auf die eigenständige sowie leitende Verfassung wissenschaftlicher und journalistischer Texte als auch die Repräsentation der Organisation und ihrer Veröffentlichungen und Analysen bei öffentlichen Formaten.

Sprechfähigkeit und Kenntnisse in den Themenbereichen Verschwörungsideologie, Antisemitismus, Desinformation und Rechtsextremismus wird vorausgesetzt. Die Stelle wird sich vor allem auf den Themenkomplex Desinformation und Propaganda konzentrieren – Fachveröffentlichungen mit eigenen qualitativen oder quantitativen Analysen werden vorausgesetzt, ein akademischer Grad ist wünschenswert, aber nicht Grundvoraussetzung – auch andere Formen der nicht formellen Bildung werden akzeptiert.

Veröffentlichungen und Beiträge werden üblicherweise auf Deutsch und Englisch verfasst, ein sicherer Umgang in den beiden Sprachen ist deshalb wichtig. Wünschenswert aber nicht Grundvoraussetzungen für den Themenbereich Desinformation und Propaganda sind Sprachkenntnisse in Russisch oder chinesisch.

Die Beratung von Politik, Medien und Zivilgesellschaft ist ein Kernanliegen von CeMAS. Kenntnisse und Qualifikationen in diesem Bereich sind wünschenswert.

Wir bieten:

  • Vergütung und Leistungen in Anlehnung an den TVöD 13 Bund
  • Unbefristeter Arbeitsvertrag mit großem Wert auf weitere Qualifikationsmöglichkeiten
  • Möglichkeit für flexible Arbeitszeiten und für mobiles Arbeiten
  • Diensthandy, Dienstlaptop und weitere Ausstattung
  • Regelmäßige Supervisionsangebote und Teamsitzungen
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement und Zusatzleistungen wie bAV und bKV
  • Ein junges Team in einem frischen Unternehmen
  • Raum für innovative Ideen, zum Lernen und sich weiterzuentwickeln
  • [Zukünftig] Einen eingerichteten Büroplatz in angenehmer Arbeitsatmosphäre mit Arbeitsstandort Berlin
  • [Zukünftig] Vergünstigungen für ein Firmenticket der BVG

Wir freuen uns insbesondere über Bewerbungen von FLINTA, Menschen mit Migrationsgeschichte, People of Color, Jüdinnen:Juden, Romnja:Roma und Sintizze:Sinti, Muslim:innen, Schwarze Menschen sowie Menschen mit einer Beeinträchtigung auf diese Stelle.

Aussagekräftige Bewerbungen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse/Referenzen) richten Sie bitte mit dem Betreff „Senior Researcher Desinformation“ bis zum 11. September 2022 per E-Mail an jobs@cemas.io. Die Bewerbungsgespräche werden voraussichtlich Ende September 2022 stattfinden und digital durchgeführt.

Folgen Sie uns auf