Medienverteiler

Sie möchten CeMAS-Pressemitteilungen per E-Mail erhalten?

Jetzt eintragen

Medienkontakt
Corinne Heuer
Corinne Heuer
presse@cemas.io
Maheba Goedeke Tort
Maheba Goedeke Tort
presse@cemas.io
Der PGP fingerprint für eine sichere Kommunikation lautet:
5583 21F2 4A00 5162 B2C8 BDE4 7E47 2BEB 9BD1 FF90  PGP key

Pressemitteilungen

Pressematerialien

In den Medien

7. Juli 2022 ARD

Friedensbewegung der Verschwörungsideologen

Proteste am NATO Luftwaffenstützpunkt Ramstein zeigen, wie Anhänger der „Querdenken“-Bewegung und pro-russische Aktivist:innen versuchen an die Friedensbewegung anzuknüpfen. CeMAS-Geschäftsführerin und Sozialpsychologin Pia Lamberty sieht den Antiamerikanismus als Brücke zwischen Teilen der Friedensbewegung und der verschwörungsideologischen Szene.

2022-07-07-ard_PL.jpg
10. Juni 2022 Jüdische Allgemeine

Das Problem beim Namen nennen

„Es werden die gleichen Fehler wie bei Pegida gemacht: Rechtsextreme Motivation wird als solche nicht klar benannt. Doch diese Einordnung ist nicht nur eine Frage der Statistiken. Es geht auch darum, das Gefahrenpotential zu bewerten und politischen Maßnahmen daraus abzuleiten.“, kommentiert CeMAS-Geschäftsführerin Pia Lamberty die Veröffentlichung des Bundesverfassungsschutzberichtes.

2022-06-10-JuedAll_PL.jpg
16. Mai 2022 DLF

Der international vernetzte Rechtsterrorismus

Ein 18-jähriger Attentäter tötet in Buffalo, USA zehn Menschen und offenbart in einem veröffentlichten „Manifest“ seine rechtsextreme Ideologie und seine Bewunderung für vorherige rechtsextreme Attentate. Der Rechtsterrorismus ist längst international vernetzt. Doch die Verbindungen und Strategien zu durchblicken, fällt Medien nach wie vor schwer.

2022-05-16-dlf_MD.jpg
10. Mai 2022 ZDF

Gewalt von Rechts: Statistik mit Leerstelle

Die Zahl der rechten Straftaten bleibt auf einem hohen Stand – das zeigt die neue Statistik des Bundeskriminalamts zu politisch motivierten Straftaten in Deutschland. Opferverbände sprechen jedoch von einer „eklatanten Untererfassung“.

2022-05-10-zdf_PL.jpg
5. Mai 2022 Welt

Jeder Fünfte in Deutschland glaubt an Ukraine-Verschwörung

Auch in der deutschen Bevölkerung verfangen sich Verschwörungsmythen zum Ukraine-Krieg, zum Beispiel, dass Putin „gegen eine globale Elite“ vorgehe. Insbesondere AfD-, aber auch einige Linken-Wähler sind anfällig für diese Verschwörungserzählungen. Offenbar macht auch die Meinung zu Corona-Maßnahmen einen Unterschied.

2022-05-05-welt.jpg
22. April 2022 SWR

Extremismus-Forscher: Gefahr durch “Reichsbürger” nicht unterschätzen

Ein Mann im Main-Tauber-Kreis möchte sich seiner Festnahme entziehen und reagiert mit Schüssen auf einen Polizisten. Extremismus-Forscher und Politikwissenschaftler Jan Rathje hält die Zugehörigkeit des Mannes zum sogenannten „Reichsbürger“-Milieu für möglich und rät dazu, das Gefahrenpotenzial der Szene nicht zu unterschätzen.

2022-04-22-swr_JR.jpg
22. April 2022 ARD

Putins Influencer

Bereits seit Wochen sind pro-russische Proteste auch auf deutschen Straßen immer wieder zu sehen. Eine Datenanalyse zeigt, inwieweit russische Propaganda in sozialen Netzwerken die Proteste anheizt und welchen Zuwachs an Abonnenten die entsprechenden Kanäle seit Beginn des russischen Angriffskriegs verzeichnen.

2022-04-22-ard_JR.jpg
21. April 2022 Vice

So weit verbreitet sind QAnon-Thesen unter deutschen Impfgegnern

Eine neue Studie gibt Überblick über ein Milieu, das im deutschsprachigen Raum bisher nicht eingegrenzt wurde und gibt Aufschluss über die Parteipräferenz von QAnon-Verschwörungsgläubigen.

2022-04-21-vice_JH.jpg
21. April 2022 Jungle World

Nicht totzukriegen

Eine neue Studie untersucht die QAnon-Szene und die Verbreitung von QAnon-Verschwörungsmythen in Deutschland und Österreich. Die Ergebnisse legen nahe, dass QAnon-Verschwörungsnarrative im deutschsprachigen Raum nach den USA am meisten verbreitet sind.

2022-04-21-jungleworld_MD.jpg
21. April 2022 Focus

Distanziert sich von Verschwörungstheorien: Bei seinem Entschuldigungsclip lässt Xavier Naidoo ein wichtiges Detail außer Acht

Xavier Naidoo hat auf seinen Social-Media-Kanälen ein Video veröffentlicht, in dem er sich geläutert erklärt und von Verschwörungserzählungen distanziert. Für viele kommt das Video unerwartet, es wird in der verschwörungsideologischen Szene breit diskutiert. Viele Fragen bleiben jedoch auch nach seinem Statement unbeantwortet.

2022-04-21-focus_JH.jpg
11. April 2022 Spiegel

Putin, Trump und die QAnon-Verschwörung

CeMAS Senior Researcher und Rechtsextremismus-Experte Miro Dittrich spricht in der zweiten Episode des Podcasts „Im Verhör“, „Die Pandemie der Wut“ mit den SPIEGEL TV-Reportern Marie Groß und Adrian Altmayer über die QAnon-Verschwörungsideologie und ihre Anhänger.

2022-04-11-spiegel_MD.jpg
8. April 2022 Bayerischer Rundfunk

#Faktenfuchs: Wie versucht wird, Online-Umfragen zu beeinflussen

Immer wieder werden auf Social Media und in Messengergruppen Links zu Online-Umfragen mit dem Hinweis verbreitet, das Ergebnis zu beeinflussen. Wenn es gelingt, ein Umfrageergebnis zu manipulieren, sei das ein Erfolg für die verschwörungsideologische Szene, sagt Jan Rathje von CeMAS (Center für Monitoring, Analyse und Strategie).

2022-04-08-br_JR.jpg

Medienverteiler

Medienverteiler
Ja, nehmen Sie mich bitte in den Presseverteiler auf.
Für den Presseverteiler eintragen
Format
Folgen Sie uns auf